Enthält alle deutschen Blogeinträge

Herbstzeit heißt Messezeit

Wir begleiten erstmals in diesem Jahr unseren Französischen Partner Vikapera auf die “Salon eCommerce Paris”. Vom 12.9 bis zum 15.9 treffen Sie uns im Pavillon 7, Stand M34.
Eine Woche später geht es weiter nach Köln auf die dmexco.

Vom 21.9 bis 22.9 treffen Sie ca 440 Aussteller auf der dmexco. Wir möchten Sie gerne in Halle 8, Stand E-010/D-011 über Neuigkeiten im eCommerce informieren. Kommen Sie vorbei und erleben Sie beispielsweise welche Möglichkeiten Ihnen das POS-Terminal bietet.
Mit uns am Stand sind unsere Partner Werbewelt, TWT, Heidelpay und Twenga.

Den Abschluss des Messe-Herbstes macht Anfang Oktober die Mail Order World in Wiesbaden. Am 5. und 6.10, in Halle 8 an den Ständen 452 und 444, treffen Sie nicht nur uns, sondern auch eine Vielzahl an Partnern aus dem OXID Netzwerk u.a. mit dabei Trusted Shops, PayPal und Shoplupe®. Auch hier informieren wir Sie über alle Trends im eCommerce und zeigen Ihnen das aktuelle Frontend des OXID eShop 4.5 oder eine exklusive Live-Präsentation von OXID eShop POS am Polytouch-Terminal.

Neuer Workshop für die OXID Academy

Im OXID eXchange gibt es über 300 Module für den OXID eShop. Viele davon wurden bereits durch uns zertifiziert.
Der Workshop „Modulentwicklung und Zertifizierung für OXID eShop“ wurde in Zusammenarbeit mit der Qafoo GmbH noch einmal überarbeitet, da wir nicht nur an uns hohe Anforderungen in Bezug auf die Softwarequalität (90% Code Coverage) stellen, sondern auch Partnern und Entwicklern die Möglichkeit geben wollen ihren Code von uns prüfen und auszeichnen zu lassen.

In einer ersten Preview wurden bereits einige Partner eingeladen, um mit uns gemeinsam den zweiten Tag des Workshops durchzusprechen. Dabei konnten wir noch einmal Feedback sammeln, welches in die endgültige Fassung des Workshops eingeflossen ist.

Um Ihnen den Inhalt der Schulung näher zu bringen, haben wir dem Referenten Kore Nordmann (Qafoo GmbH) ein paar Fragen gestellt:

 

OXID: Dies ist die erste Schulung von Qafoo und OXID. Welche Gründe sprachen dafür?

Kore: Mit der Gründung der Qafoo GmbH hatten wir das Ziel, Unternehmen und Entwicklern zu helfen, besseren und wartbareren Code zu schreiben. Diese Schulung, die wir zusammen mit OXID entworfen haben, folgt genau diesem Ziel und setzt an verschiedenen Punkten an, um den Partnern von OXID Methoden und Werkzeuge an die Hand zu geben, schneller bessere Module und Shops zu entwickeln.

 

OXID: Wie kann man sich den Ablauf der Modulzertifizierung vorstellen?

Kore: Am ersten Tag der Schulung wird auf die hierfür entscheidenden Werkzeuge eingegangen, die sich allgemein in der PHP-Welt immer mehr etablieren und die OXID zum größten Teil selbst bei der Entwicklung einsetzt.

 

OXID: Welche Werkzeuge gehören dazu?

Kore: Dazu gehört die Verwendung von Versions-Kontroll-Systemen, Build-Tools, wie ant und Continuous Integration Servern.

 

OXID: Am zweiten Tag geht es vorrangig um die Voraussetzungen, die das Modul haben muss, damit es durch uns zertifiziert wird. Wie läuft das ab?

Kore: Ja, am zweiten Tag wird dann ganz konkret auf die Zertifizierungs-Richtlinien für OXID eSales Module eingegangen. Um diese kontinuierlich zu verifizieren und besser in die tägliche Entwicklung einzubinden, werden dafür die am ersten Tag vorgestellten Tools verwendet. Dazu wird am zweiten Tag die OXID Test-Suite angesprochen und es werden erste Gehversuche mit eigenen Tests unternommen.

 

OXID: Man kann also auch eigene Module mitbringen?

Kore: Ja, der dritte Tag geht dann intensiv auf das Schreiben von Tests für eigene OXID-Module ein und ermöglicht den Teilnehmern, unter Betreuung, Tests für eigene Module zu entwickeln.

 

OXID: Das klingt alles sehr spannend und informativ. Was ist das Ziel dieser Schulung?

Kore: Das von OXID erklärte Ziel der Schulung ist es, seinen Partnern Methoden und Werkzeuge für die Entwicklung hochqualitativer Software nahe zu bringen und deckt sich entsprechend mit unseren Zielen – weswegen wir uns darauf freuen, diese Schulung zusammen mit OXID zu veranstalten.
Wir hoffen, dass die Teilnehmer nach der Schulung Methoden und Werkzeuge an der Hand haben um effizienter besseren Code zu schreiben.

 

OXID: Auch wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch. Noch eine Frage zum Abschluss: An wen richtet sich die Schulung? Ist sie nur für OXID Partner interessant?

Kore: Die Schulung ist einmal für OXID Partner, die ihre Module zertifizieren lassen wollen und die Kriterien dafür kennen und verstehen lernen wollen. Dazu glauben wir, den OXID Partnern wertvolle Tipps geben zu können, die die Entwicklung von Modulen und Shops generell verbessern können.
Erhöhte Software-Qualität reduziert nicht nur die Wartungskosten sondern erhöht auch die Kundenzufriedenheit – damit ist die Schulung aber auch für alle Entwickler und Projektleiter im OXID-Umfeld interessant.

 
Wir bedanken uns bei Kore Nordmann für den kleinen Einblick zum Workshop Modulentwicklung und Zertifizierung für OXID eShop.

Der nächste Kurs findet vom 30.8 – 01.9 in Freiburg statt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

 

OXID eShop Kompaktkurs – Eine Schulung für OXID Shopbetreiber

Bevor ein Shop online in den Produktiveinsatz geht, sind viele verschiedene Aspekte zu beachten. Nicht nur Produkte müssen gepflegt und aktuell sein, auch die Versandkosten-einstellungen müssen für alle erdenklichen Fälle passen. Im Titel der Seite sollten bereits beim ersten Zugriff der Suchmaschine die richtigen Begriffe auftauchen, der Besuch mit einem anderssprachigen Browser soll nicht zu einer unliebsamen Überraschung führen usw.

Aus diesen Überlegungen entstand die Idee, nicht nur Partner und Entwickler zu schulen, sondern auch diejenigen zu unterstützen, die den OXID eShop produktiv einsetzten möchten: die Shopbetreiber.

Ashant Chalasani von der Firma Wapsol GmbH | euroblaze beschäftigt sich schon seit einiger Zeit erfolgreich mit der Schulung von Shopbetreibern und ist für die Aufgabe als Referent bestens prädestiniert.

Wir haben bei der Ausarbeitung der Schulungsunterlagen besonderen Wert darauf gelegt, möglichst praxistaugliche Informationen einzuarbeiten. Deshalb wurden Inhalte der Schulung in Live-Shops durchgetestet; schließlich soll der Kurs eher Workshop-Charakter als den eines rein theoretischen Vortrages erhalten.

Die Agenda

Das Seminar beginnt mit dem Vorstellen des Frontends. Seit der Version 4.5.0 hat sich einiges getan: So gibt es neben dem Produkt- bzw. Marken-Slider auch viele Möglichkeiten für Promotion-Aktionen. Weiterhin wird besprochen, wie eine Bestellung abläuft und wie ein Kundenkonto aussieht. Also alles das, was aus der Perspektive des Kunden bzw. des Besuchers des Online-Shops zu sehen ist.

Anschließend wird der Administrationsbereich vorgestellt. Von den Grundeinstellungen über Adressverwaltung und Zahlungsarten werden alle Bereiche gemeinsam mit dem Referenten unter die Lupe genommen.

Auf Themen, die immer wieder im Support und im Forum auftauchen, wie zum Beispiel die Einstellung der Versandkostenregeln und der zugehörigen Zahlungs- und Versandarten wird natürlich besonders eingegangen und durch Fallbeispiele unterlegt. Den Teilnehmern wird ebenfalls gezeigt, wie produktunabhängige Inhalte (z.B. AGB, Impressum und Widerrufsbelehrungen) eingestellt und im Shop platziert werden.

Schulungsteilnehmer, die Ihren Laptop und vorinstalliertem (eigenen) Shop mit zur Schulung bringen, können das soeben angeeignete Wissen gleich selbst in die Tat umsetzen.

Bereit für Social Commerce!

Ein immer wichtigeres Thema für Shobetreiber und deren Kunden sind die Sozialen Medien. Der OXID eShop bringt seit der Version 4.4.0 viele integrierte Facebook-Funktionen mit wie z.B. den Like-Button, die Anmeldung im Shop via Facebook, Facepile oder auch Facebook Comments. Der Referent erklärt anschaulich, was der Einsatz der verschiedenen Möglichkeiten bewirkt und wie Shopbetreiber diese Funktionen benutzen können, um mehr Besucher, Umsatz und Inhalte auf der eigenen Webseite zu generieren und damit die Conversion Rate zu erhöhen.

OXID eFire – Die eCommerce Intelligence Plattform

OXID eFire ist Bestandteil des OXID Ökosystems. Über die eCommerce Intelligence Plattform können Marktplätze, Kundenbindungsinstrumente, Payment-Provider, Logistikdienstleister und Bonitätsprüfung angesteuert werden. Im Kompaktkurs wird vermittelt, wie die Anbindung des OXID eShops an OXID eFire hergestellt wird und wie einzelne dieser “Portlets” so konfiguriert werden, dass sie sich nahtlos in den Geschäftsalltag einfügen.

OXID Community

Nach einer solchen Schulung tauchen häufig weitere Fragen auf, die in der anschließenden Fragerunde manchmal nicht komplett beantwortet werden können. Daher wird am Ende der Veranstaltung die OXID Community vorgestellt. Welche Möglichkeiten habe ich als Shopbetreiber Fragen zu stellen und regelmäßig Informationen zu bekommen? In der sehr regen Community wurden viele Fragen bereits an anderer Stelle gestellt und ggf. beantwortet.

Der nächste Kompaktkurs findet am 29.06.2011 in Freiburg/B. statt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Portlet Google Produktsuche benötigt Google Merchant ID

Wir möchten heute dringend darauf hinweisen, dass für den Export von Artikeln zur Google Produktsuche die Google Merchant ID benötigt und ab 01.06.2011 obligatorisch wird. Falls noch nicht geschehen, tragen Sie bitte die Google Merchant ID unbedingt jetzt im eFire Portlet unter „Zugangsdaten“ ein.

Am 01.06.2011 stellt Google auf neue Schnittstellen für das Einstellen von Artikeln um. Nur wenn die Google Merchant ID jetzt im Portlet hinterlegt wird, kann OXID eFire die Daten korrekt für die Google Produktsuche bereitstellen. Ohne Google Merchant ID werden Ihre Artikel ab 01.06.2011 nicht bei der Google Produktsuche gefunden.

Angekündigt wurde die Schnittstellenänderung im englischsprachigen Google Merchant Blog.

Mehrwert mit den Portlets billiger.de und ebay

OXID eFire - Portlet eBay

Oft genügt es Ihnen als Shop-Betreiber nicht, die Produkte nur an einer einzigen Stelle zu bewerben. Über OXID eFire bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Artikel auf 13 verschiedene Marktplätze zu listen und so Ihre Produkte im Internet zu platzieren und die Verkaufschancen zu steigern.

Heute möchte ich Ihnen bei Tipps, Tricks und Ratschläge rund um OXID
eFire über die beliebtesten Marktplatz-Portlets in OXID eFire berichten:
billiger.de und eBay

Das Portlet Billiger.de

billiger.de ist der Preisvergleich mit TÜV-Zertifikat in Deutschland. Mehr als 2.500 Online Shops stellen Ihre Produkte auf der Plattform ein. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, bietet billiger.de neben einem optimalen Preisvergleich detaillierte und übersichtlich aufbereitete Produktinformationen, wie Statistiken zur Preisentwicklung, Testberichte und Nutzermeinungen.

billiger.de ist der bekannteste und meistgenutzte Preisvergleich in Deutschland. Der Klickpreis für das Portlet billiger.de beträgt 27 Cent und wird direkt vom eFire-Guthaben abgebucht.

Jeder billiger.de-Neukunde der sich über OXID eFire registriert, erhält eine Gutschrift in Höhe von 50 EUR. Dieses Starguthaben wir Ihnen auf das Prepaid-Konto von OXID eFire gut geschrieben und kann für jedes gewünschte Portlet eingesetzt werden.

Das Portlet eBay

eBay wurde im September 1995 in Kalifornien gegründet und hat sich seither kontinuierlich zu einem der größten Marktplätze für den Handel im Internet entwickelt. Nach Deutschland kam eBay 1999, als das Unternehmen die deutsche Internet-Auktionsplattform alando kaufte und diese in das weltweite Unternehmen integrierte.

Weltweit ist eBay derzeit in 38 Märkten vertreten und zählt über 83 Millionen aktive Nutzer, die in mehr als 50.000 Kategorien miteinander Handel treiben.
Für die Nutzung vom Portlet eBay über OXID eFire erheben wir 8 % der gesamten eBay-Gebühren. Informationen zum Thema eBay-Gebühren finde Sie hier.

Tutorial zum Portlet DHL Paket

Portlet DHL Paket - Pilotphase

Nach einer Pause freue ich mich, Sie wieder bei „Tipps, Tricks und Ratschläge rund um OXID eFire“ willkommen zu heißen.

Wie haben Sie das vergangene Weihnachtsgeschäft erlebt? Wie haben Sie die bestellte Ware Ihren Kunden zukommen lassen? Gestalten Sie den Versand Ihrer Pakete einfach und komfortabel mit dem neuen Portlet DHL Paket auf OXID eFire:

 

Tutorial zum Portlet DHL Paket

Die Internet-Plattform DHL Intraship hilft Ihnen bei der schnellen und einfachen Versandabwicklung. Sie steht für DHL Geschäftskunden kostenlos zur Verfügung und ermöglicht eine dezentrale Bearbeitung Ihrer Versandaufträge.
Damit Sie diese Vorteile in Verbindung mit den Bestellungen aus dem OXID eShop nutzen können, haben wir für Sie in OXID eFire das Portlet DHL Paket implementiert.

 

Was kann das Portlet DHL Paket?

Alle Bestellungen aus dem OXID eShop werden zu OXID eFire importiert. Dort können alle Bestellungen zum Versand bearbeitet und an DHL übermittelt weiter verarbeitet werden. Eine speziell entwickelte Nutzeroberfläche hilft Ihnen dabei, Ihre Versandprozesse schlank zu halten und Fehler zu vermeiden. Folgende Funktionalitäten stehen für Sie bereit:

  • Suchen und Filtern der Bestellungen
  • Übersicht über alle Sendungsdetails
  • Überprüfen und ggf. Überarbeiten der Versandart
  • Angabe zu Packstücken und Gewichten
  • Erstellen und Drucken der Paketlabels
  • Anmelden der Sendung zur Abholung bei DHL
  • Stornierung angemeldeter Sendungen bis 18.00 Uhr desselben Tages
  • Nachdrucken bereits erstellter Paketlabels
  • Anzeige des Trackingslinks zur Sendungsverfolgung im Portlet
  • Übergabe des Trackingslinks in den OXID eShop Admin zum Versand an den Kunden
  • Automatisierte Konsistenzchecks und aussagekräftige Fehlermeldungen

 

Eine detaillierte Leistungsbeschreibung des Portlet finden Sie hier.

 

Wann kann ich das Portlet DHL einsetzen?

Beachten Sie bitte folgende Voraussetzungen zur Nutzung dieses Portlets:

  • Sie setzen ein OXID eShop in der Version 4.2.0 oder höher ein
  • Sie haben einen Geschäftskundenvertrag mit DHL abgeschlossen
  • Sie besitzen Zugangsdaten zu DHL Intraship
  • Der OXID eShop ist bei OXID eFire registriert
  • Das Portlet DHL Paket muss aktiviert sein
  • Der Shop-Connector ist korrekt eingerichtet (grünes Lämpchen im Cockpit)
  • Sie haben in den OXID eFire „Einstellungen / Shop-Datenimport“ dem „Abruf der Bestelldaten“ zugestimmt
  • Sie besitzen einen Drucker, mit dem Sie die Paketlabels ausdrucken könne

Portlet DHL Paket aktiviert

Heute ab kurz nach 8 Uhr: Partielle Sonnenfinsternis im eFire-Land

Mit Jahresbeginn 2011 dürfen wir heute ein ganze besonderes Naturschauspiel erleben.

Zum Sonnenaufgang kurz nach 8 Uhr, wird rund 70% der Sonne durch den Neumond bedeckt sein. Die partielle Sonnenfinsternis, ist bei guter Sicht für etwa zwei Stunden auch im „eFire-Land“ zu sehen.

Sonnenfinsternis

Aber keine Sorge – bei uns stehen Shopbetreiber nicht im Dunkeln!

Damit die Produkte unserer Online Händler auch bei Sonnenfinsternis
auf Deutschlands größter Suchmaschine zu finden sind, haben wir ein
tolles Angebot:

Das Servicepaket Google Produktsuche zum Sonnenfinsternis-Sonderpreis
von 19,- € anstatt 69,-€ !

Die Gelegenheit besteht noch bis zum 11.01.2011 . Mit dem Servicepaket wird die Google Produktsuche über OXID eFire einfach und bequem von uns eingerichtet:

Das Servicepaket jetzt bestellen!


Das sind die Gewinner der OXID Marktcheck Verlosung 2010!

Unter den Teilnehmern der diesjährigen Weihnachtsumfrage wurden wieder
tolle Preise verlost. Michael Benz hat die Gewinner gezogen. And the
winner is…

 

Michael ist schon ganz aufgeregt…

Michael zieht den Gewinner des 3. Preises…

Gewonnen hat: www.trusted.de

Es geht weiter mit dem 2. Preis

Gewonnen hat: www.espresso-italiano-vero.de

Es ist soweit: Michael zieht den Gewinner des 1. Preises

Gewonnen hat: www.strenesse.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gewinner im Überblick:

3. Preis: OXID eFire Gutschein i. H. v. 100€ geht an: www.trusted.de
2. Preis: OXID eFire Gutschein i. H. v. 200€ geht an:  www.espresso-italiano-vero.de

1. Preis: Gewinner einer iPhone-App OXID eShop mobile ist: www.strenesse.com

 

Wir gratulieren allen Gewinnern und wünschen ein frohes Weihnachtsfest!

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer des OXID Marktchecks 2010!
Gespannt auf die Ergebnisse? Hier geht´s zur Pressemeldung: Ergebnisse OXID Marktcheck 2010

OXID eFire sagt Danke für 2010

Mit bald 2.000 Nutzern von 23 must-have Diensten im eCommerce hat sich OXID eFire im Jahr 2010 mit einem großen Sprung als „Gateway zur eCommerce Cloud“ etabliert.

Viele große und kleine Online-Shops haben sich in diesem Jahr für die OXID Plattform (OXID eShop + OXID eFire) entschieden, darunter intersport.at, gravis und die OXID Best Solution Award Gewinner strenesse und dergepflegtemann.de.

 

Bei allen unseren Nutzern möchten wir uns ganz herzlich für ihr Vertrauen bedanken!

Die große Resonanz auf  unseren drei wichtigsten Events in diesem Jahr (die OXID Commons, dmexco und MOW) hat und sehr gefreut und uns in vielerlei Hinsicht ungeahnte Impulse  gegeben.

Sie inspirieren uns – kommen Sie bitte sehr zahlreich wieder 🙂

Der Termin für das nächste Event ist nun auch bekannt, die OXID Commons 2011 findet am 5. Mai in Freiburg statt. Tragen Sie ihn sich gleich fest im Kalender ein, denn Sie sind eingeladen mit der gesamten OXID Community zu eCommerce und Open Source zu diskutieren.  Das letzte Mal waren diese Referenten mit dabei – machen Sie diesmal doch auch mit!

OXID eFire hat sich ein großes Ziel gesetzt: die gesamte Wertschöpfungskette von Online-Marketing bis Logistik in einem einzigen Cockpit zusammenzuführen, mit einfachen Bedienelemente und perfekt integriert in OXID eShop.

Zuletzt haben wir Ihnen in sechs wöchentlichen Beiträgen die wichtigsten Services auf OXID eFire vorgestellt und gezeigt, wie Sie diese Business-Treiber umsatzsteigernd im Weihnachtsgeschäft einsetzen können. (Anfragen zur Nachbestellung der Kurzfassung bitte per Mail)

Und auch im nächsten Jahr werden wir alle Nutzer weiterhin regelmäßig mit Tipps zur Optimierung der individuellen eCommerce Prozesse  versorgen, ergänzt um Experten Know-How von unseren eFire Partnern als Experten für jedes Marktsegment.

Wenn Sie bislang noch keine Berührungspunkte mit OXID eFire hatten, dann ist unsere interaktiven Online-Präsentation „OXID eFire one2many“ ein idealer Einstieg. Hier erhalten Sie in 20 Minuten einen Überblick über das gesamte System und die Möglichkeiten von OXID eFire.  Die one2many findet im 14-tägigen Rhythmus statt und ist für Sie kostenfrei und völlig unverbindlich.

Jetzt wünschen wir Ihnen allen einen erfolgreichen Jahresendspurt, einen umsatzstarken Januar und verabschieden uns mit einem Versprechen ins nächste Jahr: für 2011 haben wir weitere eFire-Tools und spannende neue Partner im Gepäck!

Fröhliche Weihnachten von Ihrem OXID eFire Team

 

„O-Töne aus dem Weihnachtsgeschäft“ – Carsten Kraus, Omikron Data Quality GmbH

In der Blogserie „O-Töne aus dem Weihnachtsgeschäft“ bitten wir
Shopbetreiber und eCommerce-Experten jeden Tag um ein kurzes Statement
zum Weihnachtsgeschäft 2010. Zum Ende der Marktcheck-Umfrage ein eFire Partner aus dem Bereich Shop Optimierung.

 

Carsten Kraus von der Omikron Data Quality GmbH ist stolz auf seine musikalischen Mitarbeiter:

 

 

Carsten Kraus

Carsten Kraus

 

„Es ist schon paradox, wenn man als Technologie-Anbieter des eCommerce, für den das Weihnachtsgeschäft eine Zeit des Jubelns und Frohlockens ist, so viel zu tun hat, dass man selbst gar nicht mehr zu Weihnachtsvorbereitungen kommt. Wenigstens hatten wir eine wunderbare Weihnachtsfeier, auf der erstmals auch unsere hauseigene Band aufgetreten ist :-)“

 

 

 

 

Der Countdown läuft…

Noch bis 12:00 Uhr an der OXID Weihnachtsumfrage teilnehmen und tolle Preise gewinnen: zum OXID Marktcheck 2010!