So wird Ihr Corporate Blog

zum Königreich für Content

Am Beispiel des OXID Corporate Blog für den E-Commerce

Unternehmen, die Content ernst nehmen, kommen auch im Jahre 2020 nicht um einen Corporate Blog herum. Sehr häufig ist dieser Dreh- und Angelpunkt der Content Strategie. So auch bei uns, in der OXID Redaktion.

Wenn ich mich in diesen schwierigen Zeiten im Internet umschaue, schätze ich zuverlässige, seriöse und unaufgeregte Informationsquellen, auf die ich mich verlassen kann. Und genau das ist unser Anspruch an die Arbeit im Blog: Für alle die im E-Commerce mit ihrer Expertise Wissen teilen möchten, eine offene Plattform zu bieten, wo sich ernsthaft und kritisch mit den im E-Commerce relevanten Themen auseinandergesetzt wird.

Es ist unglaublich und geradezu beängstigend, wie viele Fake-News in der weltweiten Corona-Virus-Krise in Umlauf gebracht werden. Umso gefragter ist der gesunde Menschenverstand und trotz aller Vorsicht und Umsicht, eine Prise Gelassenheit und Pragmatismus. Wir machen also wie gewohnt aus dem Homeoffice weiter und setzen auf hochwertigen Content, der Ihnen als Leserinnen und Leser, die Sie im E-Commerce unterwegs sind, Mehrwert bringt.

Und gerade jetzt, da nicht nur in unsere Branche die wichtigsten Messen und Events ausfallen müssen, gewinnt der Corporate Blog zusätzliche Relevanz. Wie sonst könnten wir in diesen Zeiten näher zusammenrücken, wenn nicht digital.

Corporate Blog als Content Hub

Wir bloggen bei OXID nun schon seit über einem Jahrzehnt. Seit etwa vier Jahren ist der OXID Blog Content Hub, also das Zentrum der Content Strategie. Hier laufen alle Themen strategisch zusammen und werden über Social Media Kanäle, Newsletter und die Homepage multipliziert. Wir berichten über das was für Onlinehändler, Shopbetreiber und -admins, Marketers, Partneragenturen und E-Commerce-Treibende jeglicher Art relevant ist (Zum Beispiel, wie man mit Content Commerce überzeugende Einkaufserlebnisse schafft). Wir beobachten kritisch, welche Trends im E-Commerce-Markt eine Rolle spielen, lassen Kunden und Partner mit ihren Erfahrungen zu Wort kommen und berichten selbstverständlich auch Neues von unserer Shopsoftware OXID eShop. Wie auf kaum einer anderen Plattform, haben wir im Corporate Blog die Hoheit über den eigenen Content und können Rückschlüsse darauf ziehen, ob die Inhalte für die Zielgruppen tatsächlich relevant sind.

Eine Win-Win-Situation also! Zum einen für unsere Leser, die – so sagt uns Google – immer häufiger in unsere Artikel klicken und immer mehr Zeit hier verbringen. Zum anderen für uns, weil wir im Blog unsere und die Geschichten unserer Kunden und Partner erzählen können und damit Input, Ideen, Inspiration und Best Practices weitergeben können.

OXID Redaktion bloggt in neuem Style

Wir glauben an hochwertigen Content und investieren viel Zeit in unsere Strategie, die wir regelmäßig auf den Prüfstand stellen. Genau deshalb haben wir der tragenden Rolle des Corporate Blogs von OXID nun ein neues Gesicht verliehen. Nach dem Relaunch kommt der Blog im Online-Magazine Style daher und lädt zum Stöbern ein. Wir freuen uns, hier mit attraktiven Bildern arbeiten zu können und jedem Artikel eine individuelle Note verleihen zu können. Unser Content - und der aller (Gast-)Autoren - findet hier eine Plattform, wo er glänzen kann. Alle aus dem OXID Netzwerk, die zu unseren Schwerpunktthemen im E-Commerce relevante Inhalte beitragen möchten, sind herzlich eingeladen, den OXID Blog als Plattform zu nutzen. Selbstverständlich unter Einhaltung der gängigen Regeln, die unter Bloggern gelten.

Einen Corporate Blog zu betreiben will gelernt sein

Einen Blog zu betreiben ist in vielen Unternehmen kein leichtes Unterfangen. Es gibt schlicht sehr viele Herausforderungen, die man überwinden muss. Um nur einige aufzuzählen:

 

  • Der Erfolg des Blogs steht und fällt oft mit dem Engagement einer „one-woman“- oder „one-man“-Show.
  • Häufig fehlt die Wertschätzung im Unternehmen und es finden sich keine Redakteure, die ihren Beitrag leisten möchten.
  • Die Artikel gehen an der Zielgruppe vorbei und liefern keinen Mehrwert.
  • Die Relevanz von SEO wird häufig unterschätzt und Keywords werden schlecht recherchiert und leidlich eingepflegt.
  • Nach der Veröffentlichung fehlt der lange Atem für die Distribution der Inhalte.
  • Damit einhergehend ist der Content kaum auffindbar und fristet ein klägliches Dasein auf einer wenig beachteten Plattform.

 

In nur wenigen Unternehmen können die ursprünglich hohen Erwartungen am Ende gehalten werden. Denn sind wir mal ehrlich: ein Blog macht einfach unheimlich viel Arbeit, wenn man ihn gut betreiben möchte.

Zugegeben, auch wir haben einige dieser Hürden nehmen müssen. Aber an Herzblut und der Begeisterung für Content hat es uns noch nie gefehlt. Die Ankündigung unseres neuen Blogs ist daher unser Versprechen, nicht nachzulassen, und Sie mit markt-relevanten und fundierten Informationen zu versorgen. Gleichzeitig ist es ein Appell an alle Blogger, nicht aufzugeben, und den Corporate Blog ständig zu optimieren. Denn wie wichtig gute Inhalte sind, das können wir in diesen Tagen selbst erleben. 

Was wir mit dem neuen OXID Blog erreichen möchten

  • Neue Redakteure an Bord holen, die bisher das Potenzial des OXID Blogs nicht für sich genutzt haben und für unsere Leser einen Mehrwert bieten.
  • Den Wissenstransfer fördern, indem wir zunehmend mehr interne und externe Blogger gewinnen.
  • Sprungbrett für Talente sein (Speaker, Redakteure, Experten, Blogger…), die hier beginnen, sich in ihrem Themenschwerpunkt einen Namen zu machen.
  • Mit Best Practice Szenarien aus dem E-Commerce Blaupausen für Kunden und Partner liefern, die vor ähnlichen Herausforderungen und Projekten stehen.
  • Mit einer besseren, technischen Einbindung in die Website und mit einem Blog SEO-Konzept die Reichweite unserer Artikel und die unserer Gastautoren erhöhen.
  • Die zahlreichen Erfolgsgeschichten und Leistungen des OXID Netzwerks über den Blog zum Strahlen bringen.
  • Am Ende des Tages muss auch unser Marketing neue Kontakte generieren und zum Unternehmenserfolg beitragen.

Mit Freude und auch etwas Stolz stellen wir fest, dass die Nachfrage nach unserem Content zunimmt. Die Slots für Gastbeiträge sind für die nächsten vier Wochen bereits reserviert. Dabei verfolgen wir häufig die Strategie des ehrlichen Tauschhandels: Content gegen Content, Blog gegen Blog. Sie möchten etwas beitragen? Wenden Sie sich gerne an uns unter marketing(at)oxid-esales.com

Und jetzt viel Spaß beim Schmökern im neuen OXID Blog.

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder


Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Tel. +49 761 36889 0
Mail. [email protected]